Schau mir über die Schulter

Komm, ich nehme Dich ein Stück mit auf die Reise. Schau Dir das eine oder andere meiner Videos an. Womöglich kann ich Dir mit meinen Erfahrungen Mut machen oder etwas geben, was Dir nützlich auf Deinem Weg ist. Denn in Deutschland und in Teilen Europas zeichnet sich eine wirtschaftliche Krise ab.

So wie es aussieht, werden viele den gleichen Schritt ins Unbekannte tun, den ich auch getan habe – wenn auch unfreiwillig. Denn ob ich mich mit dem Auto bewege oder jemand in Deutschland bleibt und dort einer ungewissen Zukunft entgegen blickt: Beides ist ähnlich. Beides ist die Konfrontation mit dem Unbekanntem, das Aushalten des Ungewissen. Der einzige Unterschied ist der, dass ich mit einem Ziel (den Berg in Tibet) in dieses Unbekannte aufgebrochen bin.

Alles, was wir in Liebe loslassen, kommt wieder zu uns zurück. Das Leben/Universum/Gott/Krsna/Allah (nenne Es/Ihn/Sie wie Du magst) trägt uns, wenn wir uns Ihm hingeben. Ich glaube, am Ende der Zeit werden wir uns nach diesem Traum, den wir Leben nennen, alle auf der anderen Seite wiedersehen und uns die unglaublichsten Geschichten über diese einzigartigen Erfahrungen erzählen, die wir jetzt durchmachen.

Bis wir uns dort wiedersehen, jenseits von Raum und Zeit: Schreibe mir, wie Du die Welt erfährst und Dein Inneres zur Entfaltung bringst. Du kannst mir einen Kommentar unter meinen Beiträgen oder auf Youtube hinterlassen oder gleich eine E-Mail schreiben. Gehen wir auf Reisen, der Sonne entgegen. Hier sind die Videos:

image
https://frank-goes-walkabout.com/wp-content/themes/hazel/
https://frank-goes-walkabout.com/
#EDB44D
style2
scrollauto
Lädt ...
/www/htdocs/w01237a2/frank-goes-walkabout.com/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
yes
yes
on
off
off
de